Gerben van den Berg (47) wurde zum 1. März 2021 als Vice President Markets, Kemppi Oy ernannt. In seiner Position wird er die globale Vertriebsorganisation von Kemppi aus den Niederlanden leiten. Hannu Jokela, noch bestehender Vice President, Markets, wird ab dem 1. März 2021 die Rolle des Director, Market Development, bei Kemppi Oy übernehmen.

Gerben van den Berg verfügt über umfangreiche Berufserfahrung im internationalen Vertrieb, Vertriebskanal und Geschäftsmanagement. Vor Kemppi war er in der Dyson EMEA BtoB-Vertriebsorganisation als General Manager für Europa, Naher Osten und Afrika tätig. Gerben van den Berg hat Abschlüsse in Betriebswirtschaft und Bauingenieurwesen.

„Ich freue mich, dass Gerben van den Berg nun bei Kemppi ist. Ich bin auch sehr zufrieden, dass Hannu Jokela und Gerben van den Berg durch ihre Zusammenarbeit für einen reibungslosen Übergangsprozess sorgen“, so Ville Vuori, CEO, Kemppi Oy.

„Ich habe fantastische Erfolgsgeschichten über Kemppi gehört und die strategische Ausrichtung inspiriert mich. Es ist mir eine Ehre, Teil von Kemppi zu sein. Ich denke, es geht nicht nur darum, einem Unternehmen mit berühmter Marke und Portfolio beizutreten, sondern auch um die Gelegenheit, mit einer einzigartigen Firmengeschichte in Verbindung gebracht zu werden. Ich freue mich darauf, mit der Vertriebsorganisation die gesetzten Ziele zu erreichen“, beschreibt Gerben van den Berg und fügt hinzu: „Ich bin auch froh, eng mit meinem Vorgänger Hannu Jokela zusammenarbeiten zu können, der seine herausragende Karriere bei der Kemppi Markets-Organisation fortsetzen wird.“


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Ville Vuori Kemppi Oy

Ville Vuori

  • CEO, Kemppi Oy
  • Sprachen: EN, FI
Schließen

Technische Daten