Kemppi feiert 70 Jahre Innovation in der Schweißtechnologie

Der finnische Schweißmaschinenhersteller und Softwareentwickler Kemppi feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Firmenjubiläum. Die zahlreichen wegweisenden Innovationen von Kemppi haben dazu beigetragen, dass sich das Unternehmen von einem kleinen Familienbetrieb zu einem weltweiten Schweißtechnologieführer entwickelt hat, der auch im digitalen Zeitalter und darüber hinaus die Entwicklung der Schweißbranche vorantreibt.

Außerdem wäre Martti Kemppi, der zusammen mit seinen Brüdern das Unternehmen am 23. Mai 1949 gegründet hat, in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Seine unermüdliche Arbeit und Experimentierfreude waren ausschlaggebend dafür, dass das Unternehmen 1977 die Schweißbranche mit der Entwicklung der revolutionierte, der weltweit ersten Schweißstromquelle, die in der Invertertechnologie zum Einsatz kam. Seitdem stellt Kemppi immer wieder bahnbrechende Innovationen vor, einschließlich der weltweit ersten digitalen Schweißstromquelle im Jahr 1993 und der ersten universellen Schweißmanagement-Software im Jahr 2014.

Zusätzlich zur Technik für das manuelle Lichtbogenschweißen und Schweißmanagement-Software, bietet Kemppi auch Schweißsicherheitsausrüstung und umfangreiche automatisierte Schweißlösungen an, um den wachsenden Anforderungen auf der ganzen Welt gerecht zu werden.

Heute hat Kemppi Tochterunternehmen in 17 Ländern und ein Partnernetz, das sich über mehr als 60 Länder erstreckt. Das Unternehmen ist weiterhin in Familienbesitz und wird von Martti Kemppis Enkelkindern geleitet. Jede Generation hat ihre eigene Rolle. Während die erste das Unternehmen gründete und eine solide Basis schuf, baute die zweite das Auslandsgeschäft von Kemppi auf. Die dritte Generation gestaltet derzeit das Unternehmen zu einem globalen Konzern um.

Belege für das internationale Wachstum von Kemppi sind die kürzlich erfolgte Eröffnung eines neuen Schweißbrennerwerks in Wuxi, China und die Übernahme des italienischen Schweißbrennerherstellers Trafimet Group S.P.A.

Anlässlich des 70. Firmenjubiläums finden im Laufe des Jahres Kundenveranstaltungen statt, die vom Unternehmen und seinen Tochterfirmen auf der ganzen Welt organisiert werden.


Lesen Sie mehr über die Geschichte von Kemppi

Der Wegbereiter des Lichtbogenschweißens

Kemppi ist das wegweisende Unternehmen in der Schweißbranche. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Qualität und Produktivität des Schweißens durch die kontinuierliche Weiterentwicklung des Lichtbogens zu steigern. Kemppi liefert hochmoderne Produkte, digitale Lösungen und Service für Profis in Industrie- sowie Handwerksbetrieben. Die Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit unserer Produkte ist unser Leitmotiv, um Ihr Business nach vorne zu bringen. Unser hochqualifiziertes Partnernetzwerk in über 70 Ländern gewährleistet Unterstützung und Know-how vor Ort. Kemppi hat seinen Hauptsitz in Lahti, Finnland, beschäftigt fast 800 Profis in 17 Ländern und verzeichnet einen Umsatz von 140 Mio. EUR.

Kemppi – Designed for welders

Schließen

Technische Daten