Levator

Stahlbauunternehmen

Härtetest für den Kemppi X8 MIG Welder beim anspruchsvollen Schweißen

Levator, das im finnischen Hanko an der Ostseeküste beheimatet ist, begann vor fast einem halben Jahrhundert als Kranproduktionswerk von Kone Oy. Heute arbeitet das Unternehmen als Auftragsfertiger für Konecranes und baut darüber hinaus auch andere große Stahlkomponenten für inländische und internationale Kunden.

Zu den an der Küste gelegenen Anlagen von Levator gehört ein eigener Hafen mit hoher Hebekapazität, die es ermöglicht, die produzierten Kräne und andere Komponenten leicht zu verladen und zu verschiffen. In den Produktionseinrichtungen können außerdem sehr große Objekte hergestellt werden. Die Flexibilität und die Effizienz durch das firmeneigene Produktionsengineering sowie das hochkarätige Schweiß-Know-How sind für Levator die Hauptfaktoren für den Erfolg des Unternehmens.

In den letzten Jahren hat Levator durch die Fertigung verschiedener Komponenten für Offshore-Projekte, wie zum Beispiel Teile und Druckbehälter für Windfarmen, neue Märkte erschlossen, auf denen das Unternehmen seine Produktionskompetenzen und seinen hervorragenden Produktionsstandort in vollem Maße nutzen kann.

Stahlbau

Hanko, Finnland

Ein viermonatiger Härtetest: Strapazierfähigkeit, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Schweißausrüstung sind ausschlaggebend für die Produktivität von Levator beim Bau von schweren Kränen und Komponenten für Offshore-Projekte. Der X8 MIG Welder von Kemppi hat sich in einem viermonatigen 24/6-Härtetest bei Levator hervorragend bewährt, da es im Testzeitraum zu keinerlei Störungen gekommen ist.

Hauptherausforderung

In der Stahlbaubranche steht das Wort „Offshore“ für strenge Anforderungen, die unter allen Umständen eingehalten werden müssen. Produktionsplanung, Qualitätskontrolle und Dokumentation müssen fehlerfrei sein. Gleichzeitig muss die Produktion reibungslos ablaufen und es gibt keinerlei Spielraum für Ausfälle oder Verzögerungen. „Der Produktionsplan erlaubt keine durch die Schweißmaschine verursachten Schweißfehler oder dass der Schweißer aufgrund eines Geräteausfalls seine Arbeit unterbrechen muss“, sagt Petri Metsola, CEO von Levator. Daher ist die Zuverlässigkeit der Schweißausrüstung für den Erfolg des Unternehmens von entscheidender Bedeutung.

Der X8 MIG Welder arbeitete im Verlauf des Tests extrem zuverlässig. Die Schweißer lobten auch die Schweißergonomie der Maschine und des neuen Brenners. Für sie ist das Schweißgerät ein echtes Profi-Werkzeug.

Petri Metsola, CEO, Levator Oy

Die Lösung von Kemppi

Der Schweißmaschinenpark von Levator umfasst 200 Kemppi-Schweißmaschinen, bei denen es sich um verschiedene Modellen unterschiedlicher Baujahre handelt. Da sich das Unternehmen für den neuen X8 MIG Welder interessierte, bot Kemppi Levator an, die Schweißmaschine zu testen.

„Der X8 MIG Welder bietet alle erdenklichen Funktionen. Die Anwendungssoftware von Kemppi ermöglicht eine zusätzliche Lichtbogensteuerung, die vor allem dann nützlich ist, wenn Projekte und deren Anforderungen variieren“, sagt Metsola. Allerdings hatte er zunächst Bedenken, ob die neue Schweißausrüstung mit all ihrer Elektronik und den hochmodernen digitalen Funktionen der rauen und staubigen Werkstattumgebung standhalten würde.

Während des Testzeitraums entschied sich Levator, sich nicht auf die technischen Feinheiten des X8 MIG Welders zu konzentrieren. Stattdessen wurde die Maschine extrem belastet und einem gnadenlosen Härtetest unterzogen. Die Schweißer sollten die Maschinen nicht schonen, die vier Monate lang, rund um die Uhr, sechs Tage die Woche für den Bau schwerer Verbindungsstücke für Offshore-Windkraftanlagen eingesetzt wurden.

Während des Tests erwiesen sich die X8 MIG Welder als außergewöhnlich zuverlässig. Das einzige technische Problem war ein gelöster Schaltknopf von einem Control Pad, das auf den Boden fiel, wobei aber der Knopf nicht einmal beschädigt wurde. „Die Schweißer lobten auch die Schweißergonomie der Maschine und des neuen Brenners. Für sie ist das Schweißgerät ein echtes Profi-Werkzeug“, fügt Metsola hinzu.

Den vollständigen Fallbericht herunterladen

Möchten Sie mehr erfahren?

Falls Sie Fragen haben sollten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Durchsuchen Sie unser Angebot


X8 MIG Welder

Kemppi K8 System für anspruchsvolles industrielles MIG/MAG-Schweißen mit einer aufrüs...

Kemppi K8 System für anspruchsvolles industrielles MIG/MAG-Schweißen mit einer aufrüstbaren Stromquelle bis zu 600 A.
Der X8 MIG Welder ist eine Multiprozess-Schweißlösung, die Schweißleistung und Benutzerfreundlichkeit neu definiert. Bietet eine optionale digitale WPS-Funktion.


X8 MIG Guns

X8 MIG Guns sind eine starke Kombination aus ergonomischer und technischer Schweißper...

X8 MIG Guns sind eine starke Kombination aus ergonomischer und technischer Schweißperformance. Ihr innovatives Design garantiert die perfekte Betätigung des Brennertasters und reduziert die Belastung des Handgelenks. Als gas- und wassergekühlte Modelle lieferbar.

Schließen

Technische Daten