Orfer

Spezialist für Robotik-Systeme

Flexibles Roboterschweißen mit dem A7 MIG Welder

Als Hersteller von robotergestützten Materialhandlingsystemen wendet Orfer Oy sein Know-How in den Bereichen Automatisierung und Robotik auch in der Vertragsfertigung an. Flexible und zuverlässige Schweißstromquellen sind ausschlaggebend für eine erfolgreiche Automatisierung.

Orfer Oy, ein in Orimattila, Finnland, ansässiges Unternehmen, konzipiert, entwickelt, produziert und wartet robotergestützte Materialhandlingsysteme für Industriekunden weltweit. Das Unternehmen importiert außerdem Toshiba- und Kawasaki-Industrieroboter, und integriert sie in diese Systeme. Zusätzlich bietet Orfer die Vertragsfertigung von mittelgroßen Stahlelementen an, wobei Roboterzellen zum Einsatz kommen, die vom Unternehmen selbst entwickelt und gebaut werden.

Das fundierte Know-how von Orfer in den Bereichen Robotik und Industrieautomatisierung ist das Ergebnis der Kooperation mit seinen Kunden, eigener Produktion und der langen Integrationspartnerschaft mit Kawasaki. Das Unternehmen hat außerdem in moderne Fertigungstechniken investiert, wie zum Beispiel das Laserschneiden und die unternehmenseigene Bearbeitung.

Orfer
Website
Branche
Automatisierung
Standort
Orimattila, Finnland
Die Lösung von Kemppi
Ausgangsmaterial
Ss, Fe
Die Schweißnahtverfolgung des A7 MIG Welder funktioniert auch unter beengten Platzverhältnissen ausgezeichnet, in dem kleine Abweichungen ausgeglichen werden. Es ist eine Funktion, die wir für unsere Arbeit benötigen.

Tuomas Jämsen, Schweißer und Maschinenbediener bei Orfer

Das Geheimnis einer erfolgreichen Integration

Flexibles Roboterschweißen überträgt die Vorteile der automatisierten Serienherstellung sogar auf Fertigungsumgebungen, in denen die Größe der Produktionsläufe extrem schwankt und die Werkstücke ständig wechseln. Ein reibungsloser Betrieb, wiederholbare Qualität und eine unbesetzte Produktion rund um die Uhr machen eine erfolgreiche Integration und eine zuverlässige Schweißstromquelle erforderlich, die die Schweißparameter präzise und flexibel anpasst. Orfer nutzt sowohl für das manuelle Schweißen als auch für das Roboterschweißen fast ausschließlich Kemppi-Schweißausrüstung.

Produktivität mit Flexibilität

Orfers drei eigene Schweißroboter arbeiten im Werk Orimattila, Finnland, und dienen als Pilotprojekt für die erfolgreiche Integrationszusammenarbeit zwischen Kemppi und Kawasaki. Bei der neuesten Roboterzelle wurden Erfahrungen mit der Stromquelle des A7 MIG Welder gesammelt. Sakari Kokkonen, Werks- und Produktionsleiter bei Orfer, kommentiert die Einsatzmöglichkeiten des Roboters.

„Der Roboter ändert seine Einstellungen bei jedem Wechsel des Werkstücks. Durch Abrufen der benötigten Parameter von den Speicherkanälen der Stromquelle kann der Roboter sogar komplette Werkstücke auf einmal fertigstellen. Die Zelle ist sowohl hinsichtlich der Seriengröße als auch hinsichtlich der Kapazität flexibel, sodass die Produktivität nicht leidet und beim Prozess das Schweißen nicht zum Engpass wird.”

Nach Angaben von Kokkonen kann die Ausrüstung so einfach eingerichtet werden, als ob die Roboterzelle nur ein einziges Produkt fertigt. Wenn in einer Produktionslinie der Roboter jederzeit einen Produktwechsel bewältigen können muss, müssen Anfang und Ende von Schweißnähten qualitativ hochwertig sein.

„Eine zuverlässige und störungsfreie Schweißstromquelle ist unabdingbar, da es sowieso genug Störeinflüsse in der Produktionsumgebung gibt. Für uns bedeutet Zuverlässigkeit Haltbarkeit und Verlässlichkeit bei den Einstellungen. Und der A7 MIG Welder erfüllt genau diese Kriterien.”

„Der Wartungsaufwand für die Kemppi-Schweißmaschinenflotte ist minimal. „Wir haben meistens lediglich Verbrauchsmaterialien ersetzen müssen. Der Reparatur- und Wartungsservice von Kemppi hat nicht nur gut und rasch gearbeitet, sondern uns auch nie im Stich gelassen," sagt Kokkonen zum Abschluss.

Den vollständigen Fallbericht herunterladen

Durchsuchen Sie unser Angebot


A7 MIG Welder

Komplettes Schweißsystem für Anwendungen zum Roboter-Lichtbogenschweißen. Anbindung a...

Komplettes Schweißsystem für Anwendungen zum Roboter-Lichtbogenschweißen. Anbindung an Schweißroboter aller Hersteller. Perfekt abgestimmter Lieferumfang mit einfacher Systemsteuerung über einen Webbrowser. Enthält Brenner, Drahtvorschubgerät, Stromquelle und Kühleinheit. Breites Spektrum professioneller Wise-Prozesse für höhere Produktionseffizienz und mehr Anwendungen.

Schließen

Technische Daten