Outotec Turula

Weltweit führendes Unternehmen im Bereich Mineralverarbeitungstechnologie

Neues Level mit der Schweißmanagement Software “WeldEye” erreicht

Outotec Oyj ist ein finnisches Hightech-Unternehmen, das sich auf die Konzeption und Entwicklung von maßgeschneiderten Lösungen für Prozessanlagen sowie auf Lebenszyklus-Services für die Bergbau-, Metall-, Energie- und Wasserindustrie spezialisiert hat. Mit 4.800 Mitarbeitern, Niederlassungen in 25 Ländern und geschäftlichem Engagement in über 80 Ländern ist das Unternehmen bekannt für innovative Produkte und Lösungen, die auf der Grundlage natürlicher Ressourcen auf möglichst nachhaltige Weise Mehrwert für den Kunden schaffen.

Von den fünf Produktionsstätten ist Outotec Turula Oy in Outokumpu, Finnland, mit einer Fläche von 25.000 m² und 200 Mitarbeitern das größte Werk. Der Maschinenbaubetrieb Turula stellt Ausrüstung für metallurgische Prozesse vorwiegend in der Kupferproduktion her. Das Unternehmen legt stets Wert auf den Einsatz neuester Technologien, um einen nahtlos laufenden Produktionsprozess zu gewährleisten.

Maschinenbau

Outokumpu, Finnland

Optimierte Schweißproduktion: Outotec Turula Oy stellt Ausrüstung für metallurgische Prozesse zum Einsatz unter anspruchsvollen Bedingungen her. Mit WeldEye konnte Outotec ihre Schweißmanagementverfahren auf ein neues Level heben und damit seine Wettbewerbsfähigkeit als zuverlässiger Partner mit hochwertigen Produkten sicherstellen.

Hauptherausforderung

Mit 70 MIG/MAG-, WIG- und E-Hand-Schweißmaschinen und dazu 60 Vollzeitschweißern benötigte Outotec Turula eine effektive Lösung für die Verwaltung dieser großen Mitarbeiterzahl, der Überwachung der Schweißqualität und der Steigerung der Produktivität über die gesamte Schweißproduktion. Für die Arbeit mit anspruchsvollen Materialien war es ausschlaggebend, die Parameter der Schweißanweisungen einzuhalten. Zudem ergab sich die Wettbewerbsfähigkeit direkt aus der durchgängigen Erfüllung der Qualitätsanforderungen. Während Spitzenproduktionszeiten war es außerdem notwendig, zusätzliche Arbeitskräfte einzustellen. Ohne die Einführung eines geeigneten Systems wäre die Verwaltung von Schweißqualität und Schweißerqualifikationen daher kaum möglich gewesen.

Qualität ist für unsere Kunden entscheidend, da sie unsere Produkte häufig in sehr widrigen Umgebungen einsetzen, in denen ein Fehler sehr kostspielige Folgen haben kann. Daher ist unsere Fähigkeit, Qualität gemäß EN ISO 3834 belegen zu können, ein eindeutiger Wettbewerbsvorteil.

Markus Mutanen, Werksleiter, Outotec

Die Lösung von Kemppi

Outotec hat seine Partnerschaft mit Kemppi durch die stufenweise Einführung verschiedener Module der WeldEye Schweißmanagement-Software (vormals KAS 3) ausgebaut. 2012 stellte Kemppi ARC Quality (jetzt als Welding Quality Management verfügbar) zur exakten Überprüfung der Schweißqualität im Betrieb Turula bereit. Wegen der steigenden Qualitätssicherungsanforderungen der Kunden weltweit sah man in der Möglichkeit, mit der Software aussagekräftige Daten und Berichte über die Schweißqualität zu generieren, einen klaren Wettbewerbsvorteil. Darüber hinaus war Outotec nun in der Lage, Schweißproduktion gemäß den Anforderungen der Qualitätsnorm EN ISO 3834-2 zu erfüllen und dies im Rahmen regelmäßiger Prüfverfahren nachzuweisen.

2014 stellte Outotec Turula auf die vollständige Schweißmanagement-Softwarelösung, die alle Aspekte der Schweißarbeiten im Betrieb abdeckt, um. Dadurch wurde es nun nicht nur möglich, höchste Schweißqualität zu gewährleisten und zu prüfen, sondern die Verwaltung von Schweißanweisungen und Schweißerqualifikationen konnte jetzt effizienter gestaltet und die komplette Projektdokumentation in nur wenigen Minuten erstellt werden.

Aufgrund positiver Erfahrungen und erwiesener Vorteile zieht Outotec in Erwägung, die Softwarelösung auch in ihren anderen Produktionsstätten und bei Subunternehmern einzusetzen. Als moderne cloudbasierte Schweißmanagementlösung für mehrere Standorte eignet sich WeldEye perfekt für ein weltweit agierendes Unternehmen wie Outotec.

Den vollständigen Fallbericht herunterladen

Outotec Turula Oy

Möchten Sie mehr erfahren?

Falls Sie Fragen haben sollten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Durchsuchen Sie unser Angebot

Kemppi Smart Reader product image

Smart Reader

Der Smart Reader dient als Barcodeleser und als Kommunikationswerkzeug des Schweißers...

Der Smart Reader dient als Barcodeleser und als Kommunikationswerkzeug des Schweißers. Er sammelt Schweißdaten einzelner Schweißstationen, digitalisiert sie und überträgt sie an WeldEye.


Welding Production Management

Software für Schweißkoordination, Kontrolle, ZfP und Dokumentenverwaltung. WeldEye...

Software für Schweißkoordination, Kontrolle, ZfP und Dokumentenverwaltung.

WeldEye optimiert das Schweißmanagement für die gesamte Schweißproduktion - von der Projektkonfiguration über die Qualitätskontrolle bis zur abschließenden Dokumentation.


Welding Quality Management

Software für die Schweißqualitätskontrolle und die Datensammlung zur Dokumentation. ...

Software für die Schweißqualitätskontrolle und die Datensammlung zur Dokumentation.

Erstellt umfassende Abweichungsberichte. Die Software wird mit einem benutzerfreundlichen Lesegerät verwendet, das mit Schweißgeräten aller Hersteller kompatibel ist.

Schließen

Technische Daten