FastMig X

Support für FastMig X

FastMig X Handbücher
Handbücher
ARC Mobile Control Adapter PDF-Handbuch
Cool X PDF-Handbuch
FastMig WFX Online-Handbuch
FastMig X PDF-Handbuch
Flexlite GX Online-Handbuch

Support FAQ

Wo finde ich Service und/oder Verbrauchsmaterialien für Kemppi-Maschinen?

Sie erhalten Kundenservice und Verbrauchsmaterialien bei Ihrer Kemppi-Vertretung. Bitte wenden Sie sich an die für Sie zuständige Vertretung.

Wie finde ich eine Kemppi-Reparaturwerkstatt in meiner Nähe?

Sie können die nächstgelegene Reparaturwerkstatt mithilfe unserer Kartensuche

finden.

Welche Art von Garantie gibt es für Kemppi-Maschinen?

Kemppi-Schweißmaschinen wurden für den Einsatz in der gewerblichen Industrie entwickelt und getestet. Als Garantie für hohe Qualität bieten wir unseren Kunden eine weltweite Garantie von bis zu drei Jahren an. 

Einzelheiten können Sie der Kemppi Garantie entnehmen.

Your equipment FAQ

Muss ich hinsichtlich Netzstrom und Generatorbetrieb irgendetwas beachten?

Sollte kein Stromanschluss vorhanden sein, können Sie die FastMig X 350 und X 450 auch mit einem Generator verwenden. Die empfohlene Mindestleistung des Generators beträgt 35 kVA. Je größer die Leistung ist, desto stabiler ist der Betrieb der FastMig X Stromquelle.

Welches ist die normale Kühllüftersequenz für meine FastMig X Maschine beim Anlaufen und während des Betriebs?

Die FastMig X Schweißstromquellen sind mit zwei gleichzeitig betriebenen Lüftern ausgestattet.

  • Die Lüfter sind betriebsbereit, sobald der Hauptschalter auf Position I gestellt wird.
  • Die Lüfter starten während des Schweißvorgangs, wenn die Maschine ihre Betriebstemperatur erreicht. Sie laufen je nach Schweißdauer noch 1 bis 10 Minuten nach dem Ende des Schweißvorgangs weiter.

Wie kann die Auswahl der Gaskühlung bzw. Wasserkühlung geändert werden?

Die werksseitige Standardeinstellung für FastMig X ist AUTO. Ist keine Kühleinheit angeschlossen und der Benutzer versucht, den luftgekühlten Betrieb mit einem luftgekühlten Brenner zu starten, wird der Fehler Err 27" angezeigt. Um den luftgekühlten Betrieb zu aktivieren stellen Sie die Kühleinheit auf "AUS".

Dies erfolgt in den Systemeinstellungen wie nachstehend beschrieben: Drücken Sie die Menü-Taste auf dem Stromquellenpanel X 37. Wählen Sie "Systemeinstellungen" mit dem Pfeil der Menüanzeige aus. Verwenden Sie hierfür die Auf- und Ab-Pfeiltasten auf der linken Seite des Panels. Drücken Sie anschließend die Auswahltaste. Wählen Sie "Wasserkühler: Auto" und ändern Sie die Einstellung mit dem Einstellknopf in "Wasserkühler: AUS". Drücken Sie dann "Zurück/Beenden". Der Kühler wird dann für luftgekühlten Betrieb in den Status "AUS" gesetzt. Setzen Sie die Stromquelle mit dem Ein-/Aus-Schalter zurück und setzen Sie den Schweißvorgang fort.

Bei entsprechender Auswahl wird die Kühleinheit automatisch betrieben und startet wenn der Schweißvorgang beginnt. Nachdem der Schweißvorgang beendet ist läuft die Pumpe noch etwa 5 Minuten weiter um den Schweißbrenner und das Kühlwasser auf Raumtemperatur abzukühlen.

Haben Sie Fragen?

Schließen

Technische Daten