Kemppi's Leitfaden zum Schweißen

Schweiß-ABC

Erfahren Sie mehr über Schweißprozesse, Materialien, Schweißnahttypen und mehr

Lernen Sie die Grundlagen des Schweißens und mehr

Das Lichtbogenschweißen ist ein Herstellungsvorgang, bei dem ein elektrischer Lichtbogen eingesetzt wird, der sich zwischen der Elektrode oder dem Fülldraht und dem Werkstück bildet, um die zu schweißenden Metalle zusammenzufügen. Die Wärme wird von einer Stromquelle erzeugt. Beim Schweißen wird normalerweise ein Zusatzwerkstoff benötigt. Die zwei Arten von Zusatzwerkstoffen, die normalerweise beim Lichtbogenschweißen verwendet werden, sind Schweißstäbe und Elektroden.

Heute gibt es verschiedene Lichtbogen-Schweißprozesse, die in eigenen Anwendungsbereichen eingesetzt werden. Die gängigsten Schweißverfahren sind das E-Hand-Schweißen (MMA), das MIG/MAG-Schweißen (GMAW) und das WIG-Schweißen (GTAW). Lichtbogen-Schweißverfahren können manuell, halbautomatisch, mechanisiert oder automatisiert sein.

Lernen Sie Schweißprozesse kennen

MIG/MAG-Schweißen

MIG/MAG-Schweißen

Das MIG/MAG-Schweißen ist ein Schweißprozess, bei dem Fülldraht mit einer festgelegten Geschwindigkeit durch einen Schweißbrenner in ein mit Schutzgas abgeschirmtes Schweißbad geführt wird.

WIG Schweißen

WIG Schweißen

Das WIG-Schweißen ist ein manueller Schweißprozess, bei dem der Fülldraht von Hand in das mit Schutzgas abgeschirmte Schweißbad eingeführt wird.

Elektrodenschweißen

Elektrodenschweißen

Das Elektrodenschweißen, auch als manuelles Metalllichtbogenschweißen (MMA-Schweißen) oder Metalllichtbogenschweißen mit Mantelelektroden (SMAW) bekannt, ist ein manueller Lichtbogenschweißprozess, bei dem ein Lichtbogen zwischen einer Metallelektrode und dem Werkstück gezündet wird.

Roboterschweißen

Roboterschweißen

Roboterschweißen oder automatisiertes Schweißen automatisiert den Schweißprozess. Das Roboterschweißen kann in verschiedenen Schweißprozessen wie beim MIG- und WIG-Schweißen eingesetzt werden.

Andere Schweißverfahren

Andere Schweißverfahren

Andere, weniger verbreitete Schweißprozesse wie MIG-Löten und Laser-, Unterpulver-, Plasma-, Punkt-, Reib- und Sprengschweißen.

Alles, was Sie über das Schweißen wissen müssen

Was ist Schweißen?

Was ist Schweißen?

Schweißen ist ein Herstellungsverfahren, bei dem Materialien, in der Regel Metalle, unter Verwendung von Wärme und/oder Druck verbunden werden, so dass die Teile eine Einheit bilden.

Sicherheit und Gefahren beim Schweißen

Sicherheit und Gefahren beim Schweißen

Sicherheit beim Schweißen besteht aus mehreren Faktoren. So stellen beispielsweise Schweißrauch und ultraviolette Strahlung ein Gesundheitsrisiko dar, wenn ein Schweißer keine geeignete persönliche Schutzausrüstung verwendet.

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

im Welding Value Blog

Welding Value informiert Sie über das Neueste zum Thema Lichtbogenschweißen aus der Schweißbranche weltweit. Lesen Sie Geschichten von echten Experten auf ihrem Gebiet und beteiligen Sie sich an der Diskussion.

Der Wegbereiter des Lichtbogenschweißens

Kemppi ist das wegweisende Unternehmen in der Schweißbranche. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Qualität und Produktivität des Schweißens durch die kontinuierliche Weiterentwicklung des Lichtbogens zu steigern. Kemppi liefert hochmoderne Produkte, digitale Lösungen und Service für Profis in Industrie- sowie Handwerksbetrieben. Die Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit unserer Produkte ist unser Leitmotiv, um Ihr Business nach vorne zu bringen. Unser hochqualifiziertes Partnernetzwerk in über 70 Ländern gewährleistet Unterstützung und Know-how vor Ort. Kemppi hat seinen Hauptsitz in Lahti, Finnland, beschäftigt fast 800 Profis in 17 Ländern und verzeichnet einen Umsatz von 140 Mio. EUR.

Kemppi – Designed for welders

Schließen

Technische Daten