Schweißtechnologien

Lichtbogenschweißen formt unsere Welt

Das Lichtbogenschweißen hat in unserem Alltag eine stärkere Präsenz, als Sie vielleicht annehmen. Es wird unter anderem von Schiffs-, Fahrzeug- und Zugherstellern, Maschinenbauern, Stahlrahmenbauern und Rohrherstellern verwendet. Beim modernen Schweißen und dessen Management geht es zunehmend über die digitale Verwaltung via Cloud, Web und Software - und hier kommt Kemppi ins Spiel.

  1. LICHTBOGENSCHWEISSEN IST FÜR JEDES MATERIAL ANWENDBAR, DAS ELEKTRISCHEN STROM LEITET
  2. DAS LICHTBOGENSCHWEISSEN IST DIE WELTWEIT GÄNGIGSTE FÜGETECHNOLOGIE FÜR STAHLKONSTRUKTIONEN
  3. UNIVERSELLE CLOUD-BASIERTE TECHNOLOGIEN DEFINIEREN DERZEIT QUALITÄT UND PRODUKTIVITÄT BEIM LICHTBOGENSCHWEISSEN NEU

Cloud-basierte Schweißlösungen für die globale Schweißproduktion

Cloud-basierte Technologieentwicklung übt einen starken Einfluss auf das digitalisierte Schweißen von heute aus. Sie ermöglicht von einer einzelnen Benutzerschnittstelle aus die Analyse, Verfeinerung und Steuerung des gesamten Schweißproduktionsprozesses. Alle Daten stehen unabhängig von Ihrem Standort in Echtzeit zur Verfügung. Dadurch kann besser als je zuvor individueller Mehrwert geschaffen werden.

Kemppi ist der Erfinder der weltweit ersten

Der weltweit erste Inverter als Schweißstromquelle

Die weltweit erste digital Stromquelle

Die weltweit erste universelle Schweißmanagement-Software

Anwendungssoftware für produktiveres Schweißen

Wise Produkte von Kemppi sind intelligente Schweißsoftwarelösungen, die den Kunden zahlreiche Vorteile bieten. Je nach Anwendung beeinflussen Wise-Produkte entweder die Effizienz oder die Qualität der Schweißarbeiten. Wise-Produkte heben die Schweißleistung auf ein Niveau, das mit dem standardmäßigen MIG/MAG-Schweißverfahren unmöglich zu erreichen wäre. Wurzelschweißen bei Rohren, Dünnblechschweißen und das Schweißen von engen Fugen sind typische Anwendungen, bei denen Wise-Software erfolgreich eingesetzt wird.

Grundlagen des Lichtbogenschweißens

Das Lichtbogenschweißen ist ein Herstellungsvorgang, bei dem ein elektrischer Lichtbogen eingesetzt wird, der sich zwischen der Elektrode und dem Werkstück bildet, um die zu schweißenden Metalle zusammenzufügen. Die Wärme beim Lichtbogenschweißen wird von der Stromquelle erzeugt. Beim Schweißen wird normalerweise Zusatzwerkstoff benötigt. Die zwei Arten von Zusatzwerkstoffen, die normalerweise beim Lichtbogenschweißen verwendet werden, sind Schweißstäbe und Elektroden.

Heute gibt es verschiedene Lichtbogen-Schweißprozesse, die in eigenen Anwendungsbereichen eingesetzt werden. Die gängigsten Schweißverfahren sind das E-Hand-Schweißen (MMA), das MIG/MAG-Schweißen (GMAW) und das WIG-Schweißen (GTAW). Lichtbogen-Schweißverfahren können manuell, halbautomatisch, mechanisiert oder automatisiert sein.

Möchten Sie mehr über Schweißtechnologien erfahren?

Intelligentes Industrieschweißen mit FastMig X

WiseFusion für die Optimierung der Lichtbogenlänge

WeldEye im Einsatz bei Outotec

Schließen

Technische Daten